Herzlich Willkommen..

eva-sindram portrait

.. und schön dass Sie da sind. Auf den folgenden Seiten können Sie nähere Informationen zu Kursinhalten aber auch aktuelle Termine abrufen. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich von Ihnen per E-Mail zu hören.

Mit besten Grüßen,

unterschift

Nachklang


Collage von Florian Sturm

"Der Autismus ist das Gefängnis des denkenden Menschen"

Ein Leben mit mir

Ich bin geboren in eine Welt, wo vor allem die Gesundheit zählt.
Und auch kosten darf man nicht viel, das ist der Gesellschaft ein Dorn im Gefühl.
Wir haben den rechtlichen Anspruch, gefördert zu werden,
jedoch verschweigen viele ihre ehrlichen Sorgen.
Wenn die Rente nicht mehr reicht oder Arbeitslosigkeit einen ereilt,
wird schnell vergessen, dass die Schwächsten Unterstützung gebrauchen.
Sie können nicht alleine überleben, sind immer ein Baby geblieben.
Und ihre Eltern schaffen es nicht mehr, sind alt, krank oder innerlich leer.
Geschwister sind nicht zuständig für sie. Ein Eigenleben zu haben, das fordern sie.
So ist am Ende das Heim der letzte Schritt, für viele von uns sehr bitterlich.
Wir haben keine Chance bekommen und werden nur als behindert wahrgenommen.
Das ist die Ansicht von vorne, doch innen drin sind wir genauso verletzlich wie jeder Mensch.
Wir bestimmen nicht selbst über unser Sein, das machen Fremde,
die uns nicht kennen, als wir groß wurden daheim.
Sie meinen es oft gut und doch ist es schlimm, jemandem ausgeliefert zu sein,
der jeden Tag anordnet: „Sei leise!“ oder „Lass es sein!“.
Ich habe keine Ahnung, ob es eine Lösung für uns gibt.
Seine Stimme erheben, das kann man meistens nicht.
So harren wir aus in Einrichtungen, die von der Gesellschaft finanziert werden.
Doch auch wir wünschen uns das Glück auf Erden!
Jeder Einzelne weiß das genau, egal ob Mann oder Frau!

Text von Laura Lange, Autorin, Autistin

Nachklang zur Ausstellung im Haus der Begegnung,  Pfaffenhofen
https://www.facebook.com/paf2go.de/videos/1879271128974607/